Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen BH-Prüfung

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern der BH-Prüfung zu bestandenen Prüfung. Wir wünschen euch alles Gute zum Start euer sportlichen Karriere im Hundesport. Besonderen Dank auch an die Ausbilder, die unermütlich am Erfolg der Prüfung beteiligt waren.

Wer mit seinem Hund aktiv arbeitet, übt und lernt, kann auch unter Umständen zu einer Prüfung antreten. So geschehen am Sonntag dem 11. Juni 2017

In der diesjährigen Begleithundprüfung beim VSG Hanau e.V wagten 8 Hunde mit ihren 7 Frauchen und einem Herrchen ihr Glück.

Sieben von ihnen wurden mit dem heiß ersehnten „bestanden“ belohnt. 1 Hund-Mensch-Team wird es in der nächsten Prüfung bestimmt schaffen.

Die bestandene Begleithundeprüfung ist die Voraussetzung für die Ausübung vieler Hundesportarten wie z. B. Agility, THS oder Obedience. Die Begleithundeprüfung bescheinigt, dass der Hund ein unbedenkliches Wesen an den Tag legt, einen Grundgehorsam zeigt und verkehrssicher im Alltag geführt werden kann.

Die Vorbereitungen für die Prüfung begannen bereits im Januar diesen Jahres. Jeden Donnerstag und Sonntag übten die Teams unter der Leitung von Marion Haas, Miriam Sterlike und Tanja Sterlike, Daniela Clemens intensives Spezialtraining.

Die Arbeit mit den Hunden erfordert neben viel Geduld, Einfühlungsvermögen und Konsequenz auch viel Zeit. Natürlich waren Besuche im Ortskern von Hanau notwendig um die Hunde an verschiedene Verkehrssituationen heranzuführen und unter Umständen Ängste abzubauen. Dabei war die vorbeifahrende Fahrradfahrer, Jogger, Kinder und andere Hunde ebenso wichtig, wie das Ersteigen von Treppen, Brückenüberquerungen, Autos oder klappernde Mülltonnen.

Belohnt wurde diese intensive Beschäftigung mit dem Vierbeiner über ein halbes Jahr hinweg durch eine bestandene Prüfung und langfristig durch eine engere Bindung zwischen Mensch und Tier.

Die Teilnehmer nahmen dankbar ihre Leistungsurkunden und die Pokale „geprüfter Begleithund“ entgegen.