Sachkundenachweis Bogen 2

Enter your text here

1. Aufgabe 1:
Vertreter unterschiedlicher Hunderassen haben auch unterschiedliche Talente, die sie für
bestimmte Einsätze besonders brauchbar machen.
Ordnen Sie den aufgelisteten Rassen die unter 1 – 5 beschriebenen Einsatzmöglichkeiten zu, für die
diese Rassen besonders talentiert sind:
2. Welche Aussage trifft beim Collie zu?
3. Welche Aussage trifft auf den Teckel zu ?
4. Welche Aussage trift beim Riesenschnauzer zu ?
5. Welche Aussage ist beim Barsoi richtig ?
6. Aufgabe 2:Über Geschmack lässt sich nicht streiten und somit ist auch die Zuneigung der Hundefreunde zu bestimmten Rassen aufgrund der Rassemerkmale unterschiedlich. Welche Aussage über die Rassenmerkmal sind zutreffend?
7. Welches Rassenmerkmal tifft auf den Basset zu ?
8. Welches Rassemerkmal trifft auf den Bobtail zu ?
9. Welches Rassemerkmal tifft fauf den Greyhound zu ?
10. Welches Rassenmerkmal trifft auf den Pudel zu?
11. Welche Stimmung passt zur abgebildeten Körperhaltung?

1

12. Welche Stimmung passt zur abgebildeten Körperhaltung?

2

13. Welche Stimmung passt zur abgebildeten Körperhaltung?

3

14. Welche Stimmung passt zur abgebildeten Körperhaltung?

4

15. Welche Stimmung passt zur abgebildeten Körperhaltung?

5

16. Aufgabe 4:
Ihr Hund ist nicht angeleint und recht unternehmungslustig. Trotz mehrfachen Rufens kommt er
nicht zu Ihnen zurück. Was sollten Sie nun tun?
17. Aufgabe 5:
Ihr Hund ist in eine Beißerei mit einem etwa gleich großen Hunde verwickelt. Wie sollten Sie sich in
dieser Situation verhalten?
18. Aufgabe 6:
Welche Aussage ist falsch?
19. Aufgabe 7:
Hundehalter haben die Pflicht, Beißunfälle zu vermeiden. Dies gilt insbesondere in Bezug auf
Kinder. Welche Aussage ist in diesem Zusammenhang richtig?
20. Aufgabe 8:
Sie sind mit Ihrem freilaufenden Hund unterwegs. Ein Jogger kommt Ihnen entgegen. Wie verhalten
Sie sich richtig?
21. Aufgabe 9:
Jeder Hund sollte wichtige Grundkommandos beherrschen. Welches Kommando gehört nicht
dazu?
22. Aufgabe 10: Ihr Hund knurrt Gäste an, die die Wohnung betreten. Wie verhalten Sie sich richtig?
23. Aufgabe 11.
Wie lange dauert die Tragezeit (Trächtigkeit) der Hündin?
24. Aufgabe 12:
Welche Aussage ist richtig?
25. Aufgabe 13:Was sollten Sie bei der Fütterung Ihres Hundes vermeiden?
26. Aufgabe 14: Welche Aussage ist richtig?
27. Aufgabe 15:
Was braucht der Hundehalter, der selbst zum ersten Mal einen Hund in der Begleithundprüfunge
führt?
28. Aufgabe 16:
Welche Aussage ist richtig?
29. Aufgabe 17:
Unter welchen Umständen darf ich meinen Hund im Auto lassen?
30. Aufgabe 18:
Darf ein Hund mit einem Maulkorb in einer Begleithundeprüfung geführt werden?
31. Aufgabe 19:
Welches Gesetz bzw. welche Verordnung regelt die Mindestanforderungen für die Haltung von
Hunden im Freien?
32. Aufgabe 20:
Wie lange ist die Tollwutschutzimpfung in Deutschland gültig?
33. Aufgabe 21:
Welche Voraussetzungen braucht eine Person nicht, die einen Antrag auf Erlaubnis zur Haltung
eines „gefährlichen Hundes“ stellt?
34. Aufgabe 22:
Was sagen „Calming Signals“ nicht aus?
35. Aufgabe 23:
Wer darf teilnehmen?
36. Aufgabe 24: Muss für den vorgeführten Hund eine Haftpflichtversicherung und Tollwutschutz nachgewiesen
werden?
37. Aufgabe 25:
Wie wird die Körpertemperatur am Hund gemessen?
38. Aufgabe 26:
Welcher Sinn ist beim Hund nicht vorhanden?
39. Aufgabe 27:
Ab welchem Alter kann ein Hund in BH/VT geführt werden?
40. Aufgabe 28:
Wodurch entstehen gravierende Ausbildungsfehler?
41. Aufgabe 29:
Nennen Sie die Sinne des Hundes?
42. Aufgabe 30:
Was sind typische Hundekrankheiten?