Sachkundenachweis Bogen 3

Enter your text here

1.

Aufgabe 1:
Vertreter unterschiedlicher Hunderassen haben auch unterschiedliche Talente, die sie für bestimmte Einsätze besonders brauchbar machen. Ordnen Sie den aufgelisteten Rassen die unter 1 – 5 beschriebenen Einsatzmöglichkeiten zu, für die diese Rassen besonders talentiert sind:

1 out of 41
2.

Welche Aussage trifft beim Collie zu?

2 out of 41
3.

Welche Aussage trifft auf den Teckel zu ?

3 out of 41
4.

Welche Aussage trift beim Riesenschnauzer zu ?

4 out of 41
5.

Welche Aussage ist beim Barsoi richtig ?

5 out of 41
6.

Aufgabe 2:Über Geschmack lässt sich nicht streiten und somit ist auch die Zuneigung der Hundefreunde zu bestimmten Rassen aufgrund der Rassemerkmale unterschiedlich. Welche Aussage über die Rassenmerkmal sind zutreffend?

6 out of 41
7.

Welches Rassenmerkmal tifft auf den Basset zu ?

7 out of 41
8.

Welches Rassemerkmal trifft auf den Bobtail zu ?

8 out of 41
9.

Welches Rassemerkmal tifft fauf den Greyhound zu ?

9 out of 41
10.

Welches Rassenmerkmal trifft auf den Pudel zu?

10 out of 41
11.

Welche Stimmung passt zur abgebildeten Körperhaltung?

1

11 out of 41
12.

Welche Stimmung passt zur abgebildeten Körperhaltung?

2

12 out of 41
13.

Welche Stimmung passt zur abgebildeten Körperhaltung?

3

13 out of 41
14.

Welche Stimmung passt zur abgebildeten Körperhaltung?

4

14 out of 41
15.

Welche Stimmung passt zur abgebildeten Körperhaltung?

5

15 out of 41
16.

Aufgabe 4:
Welche Aussage ist falsch?

16 out of 41
17.

Aufgabe 5:
Welche Aussage ist richtig?

17 out of 41
18.

Aufgabe 6:
Was ist ungeeignet zum Einüben von Kommandos?

18 out of 41
19.

Aufgabe 7: Der Hund soll kastriert werden. Was lässt sich für „danach“ vom Tierarzt mit Sicherheit voraussagen?

19 out of 41
20.

Aufgabe 8: Wie kann ich weitgehend vermeiden, dass mein Hund ein „Problemhund“ wird?

20 out of 41
21.

Aufgabe 9: Welche Maßnahme ist ungeeignet, um einen Welpen stubenrein zu bekommen?

21 out of 41
22.

Aufgabe 10:
Sie haben Ihren Hund im Auto, halten an der Strasse oder einer anderen Parkmöglichkeit und wollen ihn zu einer Besorgung mitnehmen. Wie verhalten Sie sich richtig?

22 out of 41
23.

Aufgabe 11:
In welchem Alter sollte der Züchter frühestens die Welpen abgeben?

23 out of 41
24.

Aufgabe 12: Sie haben entschieden, das Futter Ihres Hundes selbst zuzubereiten. Was braucht es nicht enthalten?

24 out of 41
25.

Aufgabe 13:
Was ist kein sicheres Anzeichen für die Läufigkeit einer Hündin?

25 out of 41
26.

Aufgabe 14:
Wie lange dauert die Läufigkeit bei einer gesunden Hündin?

26 out of 41
27.

Aufgabe 15: Wer allein ist berechtigt, einen gültigen EU-Heimtierpass auszustellen?

27 out of 41
28.

Aufgabe 16:
Welche Aussage ist falsch?

28 out of 41
29.

Aufgabe 17:
Welche Aussage ist richtig?

29 out of 41
30.

Aufgabe 18:
Welches Rechtsgebiet ist für den Hundehalter nicht wichtig?

30 out of 41
31.

Aufgabe 19:
Wie hat sich der Hundehalter in einem Tollwutsperrbezirk bezüglich seines Hundes zu verhalten?

31 out of 41
32.

Aufgabe 21: Was braucht der Hundehalter, der selbst zum ersten Mal einen Hund in der Begleithundeprüfung führt?

32 out of 41
33.

Aufgabe 22: Wer darf Vorbereitungen und Prüfungen zur VDH-BH-Prüfung durchführen?

33 out of 41
34.

Aufgabe 23: Kann eine BH-Prüfung im Gehorsams- und Straßenverkehrsteil abgelegt werden, wenn der Hundeführer keinen anerkannten Sachkundenachweis erbringen kann?

34 out of 41
35.

Aufgaben 24:
Wie viel Hunde darf ein Teilnehmer in einer Prüfung vorstellen?

35 out of 41
36.

Aufgabe 25: Der VDH empfiehlt, sich bei der Auswahl der Hunderasse in erster Linie zu orientieren:

36 out of 41
37.

Aufgabe 26: Normale Temperatur des Hundes?

37 out of 41
38.

Aufgabe 27:
Welche Übung gehört nicht zur BH/VT?

38 out of 41
39.

Aufgaben 28:
Wo ist der Pulsschlag beim Hund zu ertasten?

39 out of 41
40.

Aufgabe 29: Nennen Sie die Sinne des Hundes?

40 out of 41
41.

Aufgabe 30:
Was sind typische Hundekrankheiten?

41 out of 41